Titelverteidiger Damiano Cunego hat zum dritten Mal die Lombardei-Rundfahrt gewonnen.

Der Weltmeisterschafts-Zweite fuhr nach 242 km von Varese nach Como als Erster über die Ziellinie und wiederholte seine Erfolge aus den Jahren 2004 und 2007.

Der Lampre-Fahrer hatte sich im letzten Saisonrennen der ProTour-Serie zwölf Kilometer vor dem Ziel abgesetzt und siegte schließlich mit 20 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Janez Brajkovic.

Cunego hatte in diesem Jahr auch das Amstel Gold Race für sich entschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel