Mit einem deutschen Etappensieg für Marcus Burghardt endete am Tag nach dem Massensturz von Wettingen die fünfte Etappe der Tour de Suisse.

Auf dem 172,5 km langen Teilstück von Wettingen nach Frutigen triumphierte der BMC-Fahrer im Spurt vor dem Niederländer Martijn Maaskan.

Die deutsche Hoffnung Tony Martin vom Columbia-Team verteidigte das Gelbe Trikot des Spitzenreiters mit einer Sekunde Vorsprung vor dem Schweizer Zeitfahr-Olympiasieger und -Weltmeister Fabian Cancellara.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel