Robert Gesink hat die Königsetappe der Tour de Suisse gewonnen. Der Niederländer vom Rabobank-Team gewann das sechste Teilstück im Alleingang und übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung.

Tony Martin, der das Gelbe Trikot über zwei Etappen getragen hatte, brach am letzten Anstieg ein und verlor über zwei Minuten auf den Sieger. Lance Armstrong setzte kurz vor dem Start der Tour de France ein Ausrufezeichen und kam in der ersten Verfolgergruppe ins Ziel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel