Der Erfurter Radprofi Sebastian Lang nimmt zum sechsten Mal an der am 3. Juli beginnenden Tour de France teil.

Der 30-Jährige wurde ins Aufgebot des belgischen Rennstalls Omega Pharma-Lotto berufen. Das Team geht ohne große Ambitionen in die Rundfahrt. Kapitän Philippe Gilbert, der das Amstel Gold Race in diesem Jahr gewann, verzichtet auf einen Start und will sich stattdessen auf die Klassiker im Herbst konzentrieren.

Der Franzose Jean-Christophe Peraud musste wegen eines Sturzes bei der Dauphine Libere passen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel