Danilo Hondo bleibt für zwei weitere Jahre bei Lampre und wird seine Karriere voraussichtlich bei dem italienischen Rad-Rennstall beenden. Der 36 Jahre alte Cottbuser wurde für seine guten Leistungen von Teamchef Giuseppe Saronni mit einem neuen Vertrag bis 2012 belohnt.

Der Sprinter war bei der Flandern-Rundfahrt auf Platz neun gelandet und hatte auf der 17. Etappe des Giro d'Italia den Sieg als Zweiter knapp verpasst. Hondo war vor der Saison überraschend in die ProTour zurückgekehrt.

"Ich bin sehr glücklich und sicher, dass ich das Team weiterhin gut unterstützen kann", sagte Hondo. Der Lausitzer wird bei der Tour de France der wichtigste Sprinthelfer von Alessandro Petacchi.

Hondo fuhr von 1999 bis 2005 für die deutschen Teams Telekom und Gerolsteiner, wurde dann jedoch nach langem juristischen Tauziehen bis Januar 2008 wegen Dopings gesperrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel