Top-Favorit Tony Martin und Judith Arndt sind die neuen deutschen Straßenrad-Meister im Einzelzeitfahren. Der gebürtige Cottbuser vom Team Columbia setzte sich auf dem 34,55 km langen Kurs in Sangerhausen in 35:15 Minuten durch und feierte seinen ersten DM-Titel.

Martin verwies seinen Teamkollegen Patrick Gretsch (Erfurt) mit einem Vorsprung von 38 Sekunden auf Platz zwei, Dritter wurde der Berliner Jens Voigt (0:43 Minuten zurück). Titelverteidiger Bert Grabsch (Wittenberg) wurde Vierter.

Im Frauen-Rennen sicherte sich unterdessen Martins Teamkollegin Judith Arndt (Leipzig) den siebten DM-Titel ihrer Karriere im Kampf gegen die Uhr. Die Olympiazweite von Athen benötigte für die 28 km auf regennasser Fahrbahn 34:33 Minuten und war damit 35 Sekunden schneller als Charlotte Becker (Waltrop/Cervelo).

Ex-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (Neustadt/Stevens) wurde mit einem Rückstand von 1:06 Minuten Dritte. Martin untermauerte mit seinem Sieg seine Stellung als deutsches Ausnahmetalent und beendete die Siegesserie von Grabsch, der zuletzt dreimal in Folge gewonnen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel