Der ehemalige Weltmeister Tom Boonen kann wegen einer Knieverletzung nicht an der diesjährigen Tour de France (3. bis 25. Juli) teilnehmen.

Der Belgier leidet unter einer Entzündung der Patellasehne im linken Knie und muss zwei Wochen mit dem Training aussetzen. Das gab Boonens Quick-Step-Team am Freitag bekannt.

Damit fehlt Klassiker-Spezialist Boonen, der im April mit seinem insgesamt dritten positiven Kokain-Test für Negativ-Schlagzeilen gesorgt hatte, auch bei den belgischen Meisterschaften am Sonntag.

Boonen hat in seiner Karriere sechs Tour-Etappen gewonnen und 2007 die Sprintwertung für sich entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel