Vor dem Start der Tour de France in Rotterdam herrscht Chaos im Saxo-Bank-Team. Der sportliche Leiter Bjarne Riis gibt seinen Sportdirektor Kim Andersen den laufpass und bestätigte den Wechsel der Schleck-Brüder für die kommende Saison.

Die Radprofis wollen künftig für eine neu gegründete Luxemburger Mannschaft unter der Leitung des ehemaligen Saxo-Bank-Sprechers Bryan Nygaard fahren. Trotz der Zustände im dänischen Team setzt Riis "weiter auf den Toursieg von Andy Schleck und das Gelbe Trikot nach dem Prolog durch Fabian Cancellara".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel