Mit großen Ambitionen und den Millionen eines Sponsors will NetApp die deutsche Nummer eins im Radsport werden und 2012 bei der Tour de France starten.

"Wir wollen in die erste Liga", sagte Teamchef Ralph Denk vor Beginn der Großen Schleife am Samstag in Rotterdam: "Wir sind aber kein Retortenteam. Wir setzen auf gesundes Wachstum."

Deshalb haben Denk und NetApp-Europachef Andreas König darauf verzichtet, bereits für die kommende Saison eine ProTour-Lizenz zu beantragen.

2011 will das derzeit drittklassige Team eine Etage höher als ProContinental-Mannschaft fahren. "2012 wollen wir in die ProTour und hoffen auf eine Wildcard für die Tour de France", sagte Denk.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel