Eddy Merckx glaubt nicht einen Start Lance Armstrongs bei der Tour de France im kommenden Jahr.

"Es gibt viele Gründe, der wichtigste ist seine schwierige Beziehung zu Frankreich und der französischen Presse", sagte der Belgier zur Zeitung "Le Soir".

Merckx sieht zudem eine moralische Verpflichtung des US-Amerikaners auf einen Tour-Verzicht zugunsten seines jungen Astana-Teamkollegen Alberto Contador. Der Spanier will die Tour 2009 zum zweiten Mal gewinnen, nachdem sein Rennstall in diesem Jahr wegen eines Dopingskandals pausieren musste.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel