Der italienische Radprofi Leonardo Bertagnolli vom Team Androni hat die 3. Etappe der Österreich-Rundfahrt über 134,5 km von Kitzbühel nach Lienz gewonnen.

Markus Fothen vom Team Milram kam als bester Deutscher mit 40 Sekunden Rückstand auf Platz 27 ins Ziel. Ricardo Ricco (Ceramica Flaminia), der die zweite Etappe für sich entschieden hatte, bleibt im Gelben Trikot des Gesamtführenden.

Fothen belegt mit 4:03 Minuten Rückstand den 19. Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel