Der ehemalige Lampre-Profi Paolo Bossoni ist am Mittwoch vom Nationalen Olympischen Komitee Italiens (CONI) wegen eines Dopingvergehens für zwei Jahre gesperrt worden.

Der 32-Jährige war bei einer Kontrolle am 29. Juni in Bergamo positiv auf EPO getestet worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel