Der Formel-1-Pilot Fernando Alonso lässt mit einer überraschenden Idee aufhorchen.

Der Spanier möchte einen eigenen Rad-Rennstall gründen, um den Gesamtsieg bei der Tour de France einzufahren.

Ein guter Freund könnte ihm dabei behilflich sein. Der zweimalige Tour-Sieger Alberto Contador könnte ab 2011 mit Alonso dessen Traum in die Tat umsetzen.

"Für das kommende Jahr sieht es sehr schwierig aus", sagt Alonso jedoch in der "AS" und betont, dass die Planungen derzeit "auf Eis gelegt" sind.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel