Sylvain Chavanel hat die erste Bergetappe der 97. Tour de France gewonnen.

Der Franzose setzte sich auf dem siebten Teilstück über 165,5 km von Tournus nach Station des Rousses als Solist vor den Spanier Rafael Valls und Juan Manuel Garate durch. Bester Deutscher war Linus Gerdemann als Zwölfter.

Chavanel eroberte mit seinem zweiten Etappensieg zudem das Gelbe Trikot vom Schweizer Prolog-Sieger Fabian Cancellara zurück.

Der Zeitfahrweltmeister musste am Schlussanstieg zur 1168 m hoch gelegenen Skistation abreißen lassen.

Gesamtzweiter ist nun Weltmeister Cadel Evans (Australien) mit 1:25 Minuten Rückstand. Die Favoriten um Alberto Contador und Lance Armstrong erreichten gemeinsam in der großen Verfolgergruppe das Ziel.

Am Sonntag dürfte es dagegen zum ersten Schlagabtausch der Topstars kommen.

Auf der 189 km langen Etappe von Station des Rousses nach Morzine-Avoriaz warten auf den letzten 46 Kilometern gleich zwei Berge der ersten Kategorie, inklusive des Schlussanstiegs zum 1796 m hoch gelegenen Skiort.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel