Joaquin Rodriguez hat die zwölfte Etappe der Tour de France gewonnen. Der Spanier setzte sich nach 210,5 km von Bourg-de-Peage nach Mende vor seinem Landsmann Alberto Contador durch. Dritter wurde Alexander Winokurow.

In der Gesamtwertung liegt Andy Schleck nach einer Schwächephase nur noch 31 Sekunden vor Vorjahressieger Contador. Olympiasieger Samuel Sanchez verteidigte seinen dritten Platz erfolgreich, liegt aber bereits 2:45 Minuten hinter Schleck. Erst nach der Bergankunft in Ax-3-Domaines am Sonntag dürfte es wieder größere Veränderungen geben.

Nach dem Schlagabtausch in Mende werden es die Tour-Favoriten am Samstag wieder ruhigen angehen lassen. Das letzte Teilstück vor den Pyrenäen bietet Ausreißern gute Möglichkeiten auf einen Etappensieg. Über 196 und fünf kleinere Bergwertungen führt die Etappe von Rodez nach Revel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel