Mountainbike-Weltmeister Roel Paulissen ist als Dopingsünder überführt worden.

Medienberichten zufolge wies auch die B-Probe des 34-jährigen Belgiers aus seiner Kontrolle bei einem Rennen in seiner Heimat Spuren des verbotenen Östrogens Clomiphen auf.

Paulissens Rennstall, für den auch der Kirchheimer Manuel Fumic startet, kündigte den Vertrag mit dem WM-Champion der beiden vergangenen Jahre daraufhin.

Paulissen droht eine zweijährige Sperre.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel