Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz hat bei den Deutschen Meisterschaften im Cross Country in Bad Salzdetfurth ihren elften nationalen Titel gewonnen.

Nach 1:42:48,6 Stunden rollte die 38-Jährige mit einem Vorsprung von 1:29,4 Minuten auf ihre Central-Ghost-Teamkollegin Anja Gradl über die Ziellinie. Bronze sicherte sich Hanna Klein.

Zunächst hatte sich ein Trio um Spitz, Gradl und Lisa Brandau abgesetzt, ehe Spitz ab der dritten Runde ihren Vorsprung alleine ausbaute und ins Ziel brachte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel