Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz (Murg-Niederhof) hat im schweizerischen Champery auf Platz sieben ihr bislang bestes Weltcup-Resultat in dieser Saison erreicht.

Die 38-Jährige kämpfte sich im vierten Wertungsrennen beim Sieg von Lokalmatadorin Nathalie Schneider von Startplatz 47 bis unter die Top 10 vor.

"Ich kann optimistisch auf die bevorstehenden Weltmeisterschaften über die Langstrecke und im Cross-Country schauen", sagte die deutsche Meisterin im Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel