Viktor Volk und Manuel Huber haben die deutsche "Operation Gold" erfolgreich eröffnet.

Mit der Weltrekordmarke von 138,78 Punkten holte das Kunstrad-Duo den ersten Titel bei der Hallen-WM im österreichischen Dornbirn.

Damit verwiesen sie das deutsche Meister-Duo Stefan Rauch/Ann Kathrin Egert (124,04) auf Platz zwei vor den Österreichern Joachim und Fabian Allgäuer.

Einen ebenfalls erfolgreichen Auftakt feierten die Radball-Weltmeister Thomas Abel/Christian Hess. Die beiden Mainzer starteten mit einem 8:0-Sieg über WM-Aufsteiger Japan.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel