Lance Armstrongs Teamkollege Li Fuyu ist des Dopings überführt worden. Auch die B-Probe des ersten chinesischen Radprofis war positiv.

Der 31-Jährige vom Team RadioShack war am 23. März beim Eintagesrennen Dwars Door Vlaanderen in Belgien positiv auf das verbotene Mittel Clenbuterol getestet worden.

"Jetzt gibt es keine Zweifel mehr. Egal, wie seine Ausrede lautet oder wie populär er in China ist, das Ergebnis steht fest", wird der chinesische Radsport-Generalsekretär Zhang Bin auf der Internetseite "www.chinadaily.com.cn" zitiert.

Li droht jetzt eine zweijährige Sperre. Zudem hatte sein Team RadioShack bereits angekündigt, ihn bei einer positiven B-Probe zu entlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel