Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich leidet unter einem Burn-Out-Syndrom. Auf seiner Homepage informiert er über die psychische Krankheit "die eine wohl längere Behandlung erfordert".

"Um eine baldige Genesung zu ermöglichen, werde ich mich deswegen in den nächsten Monaten vollständig aus der Öffentlichkeit zurückziehen", teilt der wegen massiven Dopingverdachts gefallene Radsport-Star mit. "Ich werde mich dieser neuen Herausforderung stellen."

Was die Ursache für das Burn-Out ist, gab der frühere T-Mobile-Profi nicht preis.

Noch im Juli hatte das Eingeständnis seines langjährigen Betreuers Rudy Pevenage, für Ullrich Reisen zum Dopingarzt Eufemiano Fuentes organisiert zu haben, den 36-Jährigen weiter in Bedrängnis gebracht.

Die "Bild" schreibt, dass Ullrich seit Monaten auch für Freunde telefonisch nicht mehr zu erreichen war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel