Der Italiener Riccardo Ricco wechselt zum belgischen Quick-Step-Rennstall.

Der 26-Jährige, der zuletzt für das zweitklassige Team Ceramica Flaminia fuhr, erhält einen Vertrag bis Ende 2011. Ricco war nach zwei positiven Dopingtests bei der Tour 2008 für 20 Monate gesperrt worden. Im März hatte er sein Comeback gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel