Der deutsche Sprintspezialist Andre Greipel hat sich bei der Benelux-Rundfahrt den zweiten Tagessieg gesichert.

Auf dem sechsten Teilstück über 205 Kilometer von Bilzen nach Heers gewann der 28-jährige Columbia-Fahrer vor dem Belgier Jürgen Roelandts (Omega Pharma-Lotto) und dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky). Greipel hatte bereits die zweite Etappe der Rundfahrt für sich entschieden.

Greipels Teamkollege Tony Martin hat derweil den Gesamtsieg vor Augen. Martin kam zeitgleich als Achter ins Ziel und verteidigte die Führung in der Gesamtwertung erfolgreich.

Vor dem abschließenden Zeitfahren am Dienstag in Genk hat der Cottbuser elf Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Koos Moerenhout (Rabobank).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel