Der Weißrusse Yauheni Hutarowitsch hat die zweite Etappe der Spanien-Rundfahrt von Guadaira nach Marbella gewonnen.

Im Massenspurt verwies der FDJ-Fahrer die Top-Sprinter Mark Cavendish (Columbia), Tyler Farrar (Garmin) und Alessandro Petacchi (Lampre) auf die Plätze.

Als bester deutscher Fahrer überquerte Robert Förster vom Team Milram als Siebter die Ziellinie.

Für Hutarowitsch war es der erste Etappensieg bei einer großen Rundfahrt.

Cavendish verteidigte mit dem zweiten Platz das Rote Trikot des Gesamtführenden. Hutarowitsch eroberte Rang eins in der Punktewertung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel