David Lopez hat die neunte Etappe der 75. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der Spanier vom Team Caisse d'Epargne hatte nach 187,7 km von Calpe nach Alcoy im Südwesten Spaniens rund 10 Sekunden Vorsprung vor dem Tschechen Roman Kreuziger (Liquigas-Doimo) und Giampaolo Caruos (Katjuscha) aus Italien.

Das Rote Trikot des Gesamtführenden verteidigte der Spanier Igor Anton (Euskatel) erfolgreich. Zeitgleich auf Platz zwei liegt weiterhin sein Landsmann Joaquin Rodriguez (Katjuscha), der gemeinsam mit Anton ins Ziel kam.

Unterdessen musste der italienische Sprintstar und Etappensieger Alessandro Petacchi (Lampre) die Rundfahrt verletzungsbedingt vorzeitig beenden. Der Gewinner des Grünen Trikots war am Samstag in einen Sturz verwickelt und schon mit Schmerzen an den Start gegangen.

Die zehnte Etappe führt die Fahrer nach einem Ruhetag am Montag über 175,7 km von Tarragona nach Vilanova i la Geltrü. Die Vuelta endet nach 3425 Kilometern am 19. September in Madrid.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel