Der Australier Robbie McEwen verlässt nach zwei Jahren den russischen Rennstall Katjuscha und geht in der kommenden Saison für das Pegasus-Sports-Team aus seiner Heimat an den Start. Das gab der Sprintspezialist auf seiner Homepage bekannt.

Der australische Rennstall hat bereits eine Pro-Tour-Lizenz für 2011 beantragt.

McEwen hat in seiner langjährigen Karriere zwölf Etappen bei der Tour de France gewonnen. Dreimal holte sich der 38-Jährige bei der Frankreich-Rundfahrt als punktbester Fahrer das Grüne Trikot (2002, 2004, 2006).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel