Fabian Wegmann hat für das beste deutsche Ergebnis beim Grand Prix Cycliste de Quebec gesorgt. Der Milram-Fahrer aus Freiburg belegte beim ProTour-Rennen über 189 km den siebten Platz.

Den Sieg auf dem Rundkurs in der kanadischen Stadt sicherte sich der Franzose Thomas Voeckler (BBox) vor dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Team Sky) und dem Niederländer Robert Gesink (Rabobank). Wegmanns Teamkollege Dominik Nerz (Wangen) wurde als kämpferischster Fahrer ausgezeichnet.

Am Sonntag steht ein weiteres ProTour-Rennen in Montreal auf dem Programm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel