Claudia Häusler muss nach einem Sturz auf die Straßen-Weltmeisterschaften in Melbourne (29. September bis 3. Oktober) verzichten.

Die 24-Jährige war am Mittwoch beim Giro della Toscana in Italien auf den Hinterkopf gefallen und erhielt von den Ärzten keine Flugerlaubnis. "Claudia ist nicht ersetzbar. Ihr geht es aber den Umständen entsprechend gut", sagte Frauen-Bundestrainer Thomas Liese vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) auf der Verbands-Homepage.

Über eine Nachnominierung entscheidet Liese in den kommenden Tagen. Am Dienstag reist die jetzt sechsköpfige deutsche Mannschaft mit Judith Arndt (Leipzig), Luise Keller (Cottbus), Ina-Yoko Teutenberg (Mettmann), Charlotte Becker (Waltrop), Sarah Düster (Niederwangen/Feld) und Trixi Worrack (Dissen) nach Australien. Für das Einzelzeitfahren sind Arndt und Becker vorgesehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel