Ricardo Ricco ist nach seinem Doping-Geständnis vom Nationalen Olympischen Komitee Italiens gesperrt worden. Über die Dauer der Sperre machte das Komitee keine Angaben, vermutet werden 2 Jahre.

Diese Strafe hatte 2006 Ivan Basso erhalten, dessen Sperre im Oktober endet.

Ricco war nach der 4. Etappe der Tour de France positiv auf EPO getestet und nach 2 Etappensiegen ausgeschlossen worden.

"Vor der Tour habe ich die Substanz eingenommen, die wir alle kennen", so der 24-Jährige.

Sein Team Saunier Duval hatte sich aus der Tour zurückgezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel