Toursieger Alberto Contador ist bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt positiv auf die verbotene Substanz Clenbuterol getestet worden.

Das gab der Pressesprecher des Spaniers in der Nacht zum Donnerstag bekannt. Die Probe wurde am zweiten Ruhetag in Pau am 21. Juli entnommen. Clenbuterol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Sympathomimetika und wird zur Behandlung von Asthma verwendet.

Contador, der die Tour mit 39 Sekunden Vorsprung auf den Luxemburger Andy Schleck gewonnen hatte, will am Donnerstag um 12.00 Uhr in Pinto eine Pressekonferenz abhalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel