Toursieger Alberto Contador wird bei der Präsentation der Frankreich-Rundfahrt 2011 am 19. Oktober in Paris fehlen.

Das verkündete ein Sprecher des Spaniers kurz nachdem die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) die Erklärung Contadors zurückgewiesen hatte, die Spuren des Kälbermastmittels Clenbuterol in seiner Dopingprobe seien auf den Genuss verunreinigter Lebensmittel zurückzuführen.

"Diese Version haben wir schon in vielen Fällen gehört, das ist nichts Neues", sagte David Howman, der Generaldirektor der WADA, am Donnerstag in Montreal: "Die Frage ist: Kann Contador diese Behauptung beweisen? Ich fürchte, das wird ziemlich schwierig."

Wenn sich die Tour 2011 am 19. Oktober in Paris präsentiert, wird Contador nach derzeitigem Stand der Dinge jedenfalls fehlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel