Erik Zabel und Leif Lampater haben beim Sechs-Tage-Rennen in Dortmund die Führung zurückerobert.

Nach der vierten Nacht hat das deutsche Duo 250 Punkte auf dem Konto und damit drei mehr als das dänische Team Alex Rasmussen und Michael Morkov, das eine Runde zurück liegt. Ebenfalls eine Runde zurück liegen Robert Bartko und Andreas Beikirch, die 235 Punkte gesammelt haben.

Platz vier belegen Danilo Hondo und Christian Lademann mit 193 Zählern und zwei Runden Rückstand auf Zabel und Lampater.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel