Die Radprofis müssen beim Giro d'Italia 2011 gleich zweimal den Ätna bezwingen.

Der Vulkan, nach 1967 und 1989 zum dritten Mal im Programm der Italien-Rundfahrt, wird auf der neunten Etappe am 15. Mai zunächst von Norden und dann von Süden her angefahren.

Der Giro startet am 7. Mai mit einem Mannschaftszeitfahren in Turin. Am 29. Mai endet die Rundfahrt nach insgesamt 21 Etappen und 3496 Kilometern mit einem Einzelzeitfahren in Mailand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel