Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat die Gründung eines sogenannten Continental-Teams verschoben.

Nach britischem Vorbild sollten sich in Hinblick auf die Olympischen Spiele 2012 junge Kaderathleten in den Bahn-und Ausdauerdisziplinen gemeinsam auf die Saisonhöhepunkte vorbereiten. Grund für die Verschiebung sei die Tatsache, dass der Sportausschuss des Deutschen Bundestages einen Stopp der Fördergelder für den BDR beantragt hat.

"Im nächsten Jahr starten wir einen neuen Versuch", erklärte BDR-Generalsekretär Martin Wolf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel