Lance Armstrong will bei seinem Comeback im Frühjahr als Vorbereitung auf seinen ersten Start beim Giro d'Italia alle Klassiker außer Paris-Roubaix bestreiten.

Eine Entscheidung über die Rückkehr zur Tour de France hat der US-Amerikaner jedoch noch nicht getroffen.

"Ich weiß es noch nicht, und ich bin nicht in Eile. Ich muss die Balance finden, ob ich einen achten Tour-Sieg anstreben oder dem Team helfen soll oder ob ich lieber die internationale Krebshilfe unterstützen will", sagte Armstrong dem Internetanbieter cyclingnews.com.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel