Jan Ullrich soll nach den Berichten der belgischen Zeitung "La Meuse" vor dem Comeback stehen.

Angeblich verhandelt der Tour-de-France-Sieger von 1997 mit dem US-Rennstall Rock Racing. Die jüngsten Verpflichtungen des Rennstalls sind Tyler Hamilton, Santiago Botero und Oscar Sevilla, der genauso wie Ullrich in die Fuentes-Affäre verwickelt war.

Ullrichs Manager Wolfgang Strohband hat das Gerücht direkt dementiert. Ullrich habe sich mit Rock-Racing-Manager Michael Ball getroffen, aber nicht verhandelt, erklärte er "Cyclingnews.com".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel