Erik Zabel hat bei seinem letzten Sechstagerennen in München in der vorletzten Nacht noch einmal kräftig Gas gegeben und mit Partner Leif Lampater die Führung zurückerobert.

Das Duo schob sich mit 260 Punkten vom fünften Platz nach vorne und hat nun vor einem Spannung versprechenden Finale acht Zähler Vorsprung vor Robert Bartko und dem Belgier Iljo Keisse.

Rundengleich Dritte sind Olaf Pollack/Roger Kluge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel