Erik Zabel hat bei seinem letzten Sechstagerennen in München den fünften Erfolg verpasst.

Der 38-Jährige musste sich bei seiner Abschiedsvorstellung mit seinem Partner Leif Lampater mit einer Runde Rückstand und 307 Punkten Robert Bartko und dem Belgier Iljo Keisse geschlagen geben, die auf 311 Zähler kamen.

Olaf Pollack und Roger Kluge belegten mit ebenfalls einer Runde Rückstand und 291 Punkten den dritten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel