Der einstige Weltklassefahrer Erik Zabel ist neuer Sportdirektor der Hamburg Cyclassics.

Das einzige deutsche Rennen der UCI WorldTour wird in diesem Jahr am 21. August in der Hansestadt ausgetragen. Der 40-Jährige wird damit gleichzeitig zum Assistenten des langjährigen Rennleiters Roland Hofer und soll mittelfristig als dessen Nachfolger aufgebaut werden.

"Ich freue mich, in diese neue Aufgabe hineinwachsen zu dürfen", sagte Zabel am Mittwoch in der Hansestadt. Für die traditionell zur Gesamtveranstaltung gehörenden "Jedermänner" sind bereits 11.000 der rund 22.000 Startplätze vergeben. Eine der drei Wildcards geht an den neuen deutschen Rennstall Team NetApp.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel