Nach dem 15. Platz auf der vierten Etappe ist Sprinter Andre Greipel nur noch Fünfter bei der Radrundfahrt Tour Down Under in Australien.

Der Vorjahressieger aus Hürth, der nach Rang zwei am Vortag auch Zweiter des Gesamtklassements war, hat nun 16 Sekunden Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Cameron Meyer. Der Australier gewann die vierte Etappe über 124 Kilometer von Norwood nach Strahalbyn in 2:57:55 Stunden vor dem zeitgleichen Belgier Thomas de Gendt und liegt in der Gesamtwertung zehn Sekunden vor Laurens Ten Dam (Niederlande).

Der siebenmalige Toursieger Lance Armstrong (USA/RadioShack) kam mit 41 Sekunden Rückstand als 85. ins Ziel und ist mit 3:56 Minuten Rückstand 81. der Gesamtwertung. Am Sonntag geht die Rundfahrt in Adelaide nach der sechsten Etappe zu Ende.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel