Der Australier Cameron Meyer hat die Rundfahrt Tour Down Under in seinem Heimatland gewonnen.

Vorjahressieger Andre Greipel aus Hürth belegte mit 26 Sekunden Rückstand den siebten Platz.

Auch auf der letzten Etappe über 90 Kilometer durch die Straßen von Adelaide war Greipel zeitgleich mit dem britischen Tagessieger Ben Swift Siebter geworden.

Mit dem Rennen in Australien endete auch die internationale Karriere des siebenmaligen Tour-de-France-Gewinners Lance Armstrong.

Der Amerikaner, der im September 40 Jahre alt wird, belegte im Gesamtklassement mit 6:42 Minuten Rückstand den 67. Platz.

Auf der Abschluss-Etappe in Adelaide hatte sich Armstrong 58 Sekunden hinter der Spitze auf Rang 103 wiedergefunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel