Rudy Pevenage, der frühere Betreuer von Jan Ullrich, hat Verbindungen zum spanischen Dopingarzt Eufemiano Fuentes gestanden, wie der Bonner Oberstaatsanwalt Fred Apostel dem Nachrichtenmagazin "Focus" attestierte.

Pevenage rechtfertigte die Kontake allerdings mit der Begründung, es sei nur um Gesundheits- und Trainingspläne gegangen. Den Fall Pevenage will die Staatsanwaltschaft gegen Zahlung einer Geldstrafe einstellen.

Ullrich selbst hatte erst vor kurzem unter Eid seine Unschuld beteuert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel