Die Radprofis Robert Bartko und Roger Kluge haben beim 100. Berliner Sechstagerennen vor der Schlussnacht wieder die Führung übernommen, müssen sich aber im Finale starker Konkurrenz erwehren.

Das Duo aus Potsdam und Cottbus zog mit einer Bonusrunde für mehr als 200 Punkte mit den zuvor führenden australischen Weltmeistern Leigh Howard und Cameron Meyer gleich.

In der fünften Nacht zogen auch noch die dänischen Vorjahressieger Alex Rasmussen/Michael Mörköv sowie Danilo Hondo und Franco Marvulli (Guben/Schweiz) an Howard/Meyer vorbei. Auch das fünftplatzierte niederländische Team Danny Stam/Peter Schep war noch in der gleichen Runde wie Bartko/Kluge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel