Der Deutsch-Australier Heinrich Haussler hat die Gesamtführung bei der Katar-Rundfahrt eingebüßt.

Der 26-Jährige belegte auf der vierten Etappe über 153,5 km von West Bay Lagoon nach Al Kharaitiyat im Massensprint den vierten Platz und musste damit das Leadertrikot dem Tagessieger Mark Renshaw überlassen.

Haussler, der zwei Etappen im Emirat gewann, liegt in der Gesamtwertung nun sechs Sekunden hinter dem Australier.

Die Rundfahrt endet am Freitag in Doha.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel