Robert Bartko und der Belgier Iljo Keisse haben die erste Nacht des Sechs-Tage-Rennens von Gent als Führende beendet.

Im erwarteten Zweikampf mit Erik Zabel und Leif Lampater haben die Vorjahressieger nach dem Auftakt 15 Punkte Vorsprung. In der gleichen Runde befinden sich ebenfalls Kenny De Ketele und Andreas Beikirch mit bereits 39 Punkten Rückstand.

Die vier nachfolgenden Teams haben bereits zwei Runden auf die Spitze verloren, darunter auch Bruno Risi und Alexander Aeschbach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel