Die WM-Zweite Judith Arndt hat zum zweiten Mal nach 2007 die Neuseeland-Rundfahrt gewonnen.

Die Leipzigerin lag im Endklassement nach fünf Etappen vier Sekunden vor der Neuseeländerin Catherine Cheatley. Die letzte Etappe über 112 km von Palmerston North nach Masterton gewann die Ukrainerin Alona Andruk.

Arndt hatte den Grundstein zum Gesamtsieg mit ihren Tageserfolgen auf den ersten beiden Etappen gelegt. Das dritte Teilstück gewann Arndts Teamkollegin Ina-Yoko Teutenberg (Mettmann).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel