John Degenkolb sorgt in seiner ersten Saison als Radprofi weiter für Furore.

Der 22-Jährige vom Team HTC gewann am Samstag die erste Etappe der Drei Tage von Westflandern und feierte damit seinen zweiten Saisonsieg. Mitte Februar hatte der gebürtige Geraer bereits die zweite Etappe der Algarve-Rundfahrt gewonnen.

In Westflandern setzte sich Degenkolb nach 175 km von Brügge nach Bellegem vor dem Magdeburger Robert Wagner (Leopard) und dem belgischen Vorjahressieger Jens Keukeleire (Cofidis) durch.

In der Gesamtwertung führt Prologsieger Jesse Sergent (Neuseeland/RadioShack). Das Etappenrennen endet am Sonntag in Ichtegem.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel