Robert Bartko hat den Erfolg aus dem Vorjahr beim Sechs-Tage-Rennen im belgischen Gent wiederholt. In der Heimat seines Partners Iljo Keisse setzte sich der Bahnrad-Olympiasieger mit einer Runde Vorsprung vor Sprint-Star Erik Zabel und dessen Partner Leif Lampater durch.

Andreas Beikirch fuhr mit dem Belgier Kenny de Ketele auf Rang drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel