Alberto Contador ist von internationalen Fachjournalisten zum zweiten Mal in Folge als bester Rad-Sportler des Jahres mit dem "Golden Bike" ausgezeichnet worden.

"Im vergangenen Jahr war ich schon überrascht, aber diesmal hätte ich das überhaupt nicht erwartet, weil ich nicht bei der Tour de France am Start war", zeigte sich der Giro- und Vuelta-Sieger überrascht.

Der 25-jährige Spanier setzte sich bei der Wahl vor dem Schweizer Zeitfahr-Olympiasieger Fabian Cancellara und seinem Landsmann und Tour-de-France-Sieger Carlos Sastre durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel