Der Fortbestand des Omega Pharma-Lotto-Teams über die aktuelle Saison hinaus ist fraglich.

Der Radsportmannschaft von Philippe Gilbert, dem Sieger des Klassikers "Lüttich-Bastogne-Lüttich", droht offenbar die Auflösung, da die Sponsoren Medienberichten zufolge nicht mehr zusammen arbeiten wollen.

Omega Pharma und Lotto verhandeln laut "cyclingnews" zwar bereits seit Saisonbeginn, konnten aber bisher keine Einigung erzielen.

Lotto strebt laut "L'Equipe" eine Kooperation mit der französischen Lotterie Francaise des Jeux an.

Gilbert, dessen Vertrag ausläuft, soll bereits bei einigen Konkurrenten begehrt sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel